Mittwoch, 18. Juli 2018
Lade Login-Box.
 
An der Nordsee
Butjadingen

Vater und Söhne aus Nordsee gerettet

Beim Spaziergang im Watt werden ein Vater und seine beiden Söhne von der Flut überrascht. Als die Nacht hereinbricht, hört ein junger Mann am Ufer die Hilferufe und alarmiert die Polizei - im allerletzten Moment.

Zahlungsmittel und Botschafter eines Landes

Nicht jeder Euro gleicht dem anderen. Alle Länder der Euro-Zone haben eigene Münzen mit identitätsstiftenden Motiven. Doch neben den klassischen Prägungen existieren Dutzende Gedenkmünzen. Es handelt sich nicht um Sammlerstücke, sondern um reguläres Geld. Wer designt die Münzen? Welche Bedeutung wird ihnen beigemessen? Und wo ist Helmut Schmidts Zigarette?

Überschwemmungen in Japan
Okayama

Hitze setzt Japans Überschwemmungsopfern zu

Die Sommerhitze in Japans Überschwemmungsgebieten setzt Tausenden Menschen in Notunterkünften immer mehr zu. Am Freitag stiegen die Temperaturen auf über 30 Grad bei hoher Luftfeuchtigkeit, was das Risiko von Hitzeschlag erhöht, wie örtliche Medien berichteten.

Neugeborene
Wiesbaden

Wieder etwas weniger Geburten und mehr Sterbefälle

Die Zahl der Geburten in Deutschland sinkt nach vorläufigen Zahlen der Statistiker für 2017 wieder leicht ab. Für Schlussfolgerungen ist es aber noch zu früh. Der demografische Wandel schreitet voran - nur im Bundesländervergleich in zwei Großstädten nicht.

Aufklärung ist wichtig: In Burkina Faso wirft eine Beschneiderin öffentlich ihr Messer weg. Weltweit sind mehr als 200 Millionen Mädchen und Frauen Opfer von Genitalverstümmelung.

Grausames Ritual

Die Autorin Fadumo Korn aus München kämpft mit dem Verein Nala dagegen. Das Motto: Bildung statt Beschneidung.

Tatverdächtiger Ali B.
Wiesbaden

Fall Susanna: Zweiter Haftbefehl gegen Ali B.

Im Mordfall Susanna hat das Wiesbadener Amtsgericht einen weiteren Haftbefehl gegen den mutmaßlichen Täter ausgestellt. Der Iraker sitzt bereits wegen des gewaltsamen Todes der 14-jährigen Schülerin in der JVA Frankfurt in Untersuchungshaft.

Gorillaz
Roskilde

Gorillaz-Sänger bricht sich bei Bühnen-Sturz sieben Rippen

Der Sänger der britischen Popband Gorillaz hat sich bei seinem Sturz von der Festival-Bühne im dänischen Roskilde sieben Rippen gebrochen. Außerdem sei der eine Lungenflügel punktiert, der andere ebenfalls verletzt, berichtete Bandkollege Damon Albarn dem Radiosender Beat 1.

Zerstört
Okayama

Bereits 200 Todesopfer nach Überschwemmungen in Japan

Die Zahl der Todesopfer nach den Überschwemmungen im Westen Japans ist auf 200 gestiegen. Wie örtliche Medien weiter berichteten, werden noch immer Dutzende Menschen vermisst. In einigen Gebieten ist die Versorgung mit Leitungswasser weiter unterbrochen.

BGH urteilt zu Facebook
Karlsruhe

Digitale Inhalte fallen an die Erben

Nach langem Rechtsstreit setzen sich die Eltern eines toten Mädchens gegen Facebook durch. Als Erben dürfen sie das Nutzerkonto ihrer Tochter einsehen. Das Urteil gibt Antwort auf die sehr grundsätzliche Frage: Was passiert nach dem Tod mit unseren Daten?

Vor dem Nato-Gipfel hat US-Präsident Trump einmal mehr für Irritationen gesorgt. Vor seinem Abflug nach Brüssel sagte er, bei seinen verschiedenen Treffen während seiner Europareise könnte jenes mit dem russischen Präsidenten "das leichteste sein". Trump vor der Abreise nach Europa

„American Idiot“: Trump-Besuch bringt Song zurück in britische Charts

London (dpa) Der anstehende Besuch von US-Präsident Donald Trump in Großbritannien sorgt dort für die Rückkehr eines 14 Jahre alten Punk-Songs in die Charts. „American Idiot“ von der Punk-Band Green Day stand am Dienstag auf dem 18. Platz der britischen Single-Hitparade, wie die Official Charts Company in Großbritannien mitteilte.

Seite : 1 | 2 | 3 (3 Seiten)