Sonntagskrimi

Jagd auf die große, böse Maus: Kritik zum „Tatort“ aus Dresden

20.11.2022 | Stand 21.11.2022, 15:40 Uhr

Im „Tatort“ aus Dresden dreht ein Verschwörungstheoretiker durch. Alle, die gediegene Thriller-Spannung lieben und etwas weniger Wert auf Glaubwürdigkeit legen, können sich auf das Dresdner Trio und dessen neuen Einsatz freuen. Eine Kritik zur neuesten Folge „Katz und Maus“.