Donnerstag, 21. Juni 2018
Lade Login-Box.

Jamiroquai holt abgesagtes Konzert in München am 9. Januar nach

München
erstellt am 24.11.2017 um 13:24 Uhr
aktualisiert am 26.03.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
München (DK) Die Band "Jamiroquai" musste ihr Konzert in der Olympiahalle am 16. November absagen. Nun steht der Nachholtermin fest.
Textgröße
Drucken
Jason Jay Kay von Jamiroquai
Dem Sänger Jason "Jay" Kay der britischen Band Jamiroquai hat in München plötzlich die Stimme versagt.
Britta Pedersen (dpa-Zentralbild)
München
Wie die Propeller Music & Event GmbH am Freitagmittag mitteilt, wird die abgesagte Show von Jamiroquai am Dienstag, 9. Januar 2018, in der Olympiahalle in München nachgeholt. Einlass ist ab 18.30 Uhr, Beginn um 19.45 Uhr. 

Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit oder können an den jeweiligen Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden, wo sie gekauft wurden.  

Die Band "Jamiroquai" hatte das Konzert am 16. November in der Münchner Olympiahalle nach wenigen Minuten abgebrochen. Dem Sänger Jason "Jay" Kay hat die Stimme versagt.

Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!