Sonntag, 20. Mai 2018
Lade Login-Box.

Folge 29 - WhatsApp: Kontakte blockieren

erstellt am 10.05.2017 um 10:25 Uhr
aktualisiert am 20.05.2017 um 10:28 Uhr | x gelesen
WhatsApp ist ein Messenger-Dienst. Mit dieser App ist es möglich, von Smartphone zu Smartphone Kurznachrichten, Bilder, Videos, Sprachnachrichten, Kontakte und den eigenen Standort zu versenden. Auch Telefonieren über WhatsApp ist möglich.
Textgröße
Drucken
Der Nutzer kann mit WhatsApp nur mit jemandem Kontakt aufnehmen, dessen Nummer er in seinem Adressbuch hat. Es kann allerdings auch passieren, dass eine unbekannte Person den Kontakt aufnimmt. Das ist zum Beispiel dann möglich, wenn die eigene Telefonnummer öffentlich zu finden ist (eventuell in sozialen Netzwerken).
 
Erhält der Nutzer eine Nachricht von einer unbekannten Nummer, erscheinen im Fenster die Schaltflächen „Hinzufügen“ und „Blockieren“. Will man keine Nachrichten mehr von dieser unbekannten Nummer, klickt man auf „Blockieren“. Andere Kontakte können folgendermaßen blockiert werden: Auf die drei Balken rechts oben drücken – Einstellungen – Account – Datenschutz–Blockierte Kontakte – auf das Symbol „Kontakt hinzufügen“ drücken–den zu blockierenden Kontakt auswählen.

 
 
Zum Autor: Manfred Liesaus ist Bereichsleiter für Jugendarbeit und Prävention am Pfaffenhofener Landratsamt und beschäftigt sich seit vielen Jahren mit den Problemen und Gefahren rund um Computer, Handy und Internet. Er ist unter Manfred.Liesaus@landratsamt-paf.de oder unter der Nummer (0 84 41) 2 72 37 erreichbar.


 
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!