Montag, 28. Mai 2018
Lade Login-Box.

Umweltministerium startet Internetportal mit Klimatipps für Verbraucher

erstellt am 03.05.2018 um 14:26 Uhr
aktualisiert am 03.05.2018 um 16:45 Uhr | x gelesen
Das Bundesumweltministerium hat ein Internetportal für Verbraucher mit Tipps für den Klimaschutz gestartet. Die Internetseite www.mein-klimaschutz.de soll Bürgern helfen, ihren Energieverbrauch und ihr individuelles Sparpotenzial zu erkennen.
Textgröße
Drucken
Das Bundesumweltministerium hat ein Internetportal für Verbraucher mit Tipps für den Klimaschutz gestartet. Die Internetseite www.mein-klimaschutz.de soll den Nutzern helfen, ihren Energieverbrauch und ihr individuelles Sparpotenzial zu erkennen. Radfahrer auf E-Bike
Das Bundesumweltministerium hat ein Internetportal für Verbraucher mit Tipps für den Klimaschutz gestartet. Die Internetseite www.mein-klimaschutz.de soll den Nutzern helfen, ihren Energieverbrauch und ihr individuelles Sparpotenzial zu erkennen.
© 2018 AFP

Das Bundesumweltministerium hat am Donnerstag ein Internetportal für Verbraucher mit Tipps für den Klimaschutz gestartet. Die Internetseite www.mein-klimaschutz.de soll Bürgern helfen, ihren Energieverbrauch und ihr individuelles Sparpotenzial zu erkennen. So gibt es etwa einen Heizkostenrechner, Einkaufsratgeber und Hinweise zu E-Bikes und Carsharing. Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) erklärte, es gebe privat "viele Möglichkeiten, den CO2-Fußabdruck zu verkleinern".

Wer konkrete Maßnahmen plant oder schon umgesetzt hat, kann sich auf einer Deutschlandkarte eintragen. Eingebunden sind auch Informationsangebote anderer Organisationen.

Nach Angaben des Umweltministeriums verbrauchen die privaten Haushalte in Deutschland etwa ein Viertel der Gesamtenergie. "Daher ist das Erreichen der Klimaschutzziele eine Gemeinschaftsaufgabe, an der sich jede und jeder Einzelne beteiligen kann", erklärte das Ministerium. Die vorgeschlagenen Maßnahmen würden auch Geld sparen und die Gesundheit fördern.

Berlin (AFP)
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!