Montag, 15. Oktober 2018
Lade Login-Box.

Dienste ohne ''Prism''-Überwachung

erstellt am 10.06.2013 um 16:18 Uhr
aktualisiert am 08.08.2018 um 09:52 Uhr | x gelesen
Internetnutzer haben eine Möglichkeit, sich gegen Bespitzelung durch Projekte wie „Prism“ zu wehren: Alternative Dienste nutzen, die – nach aktuellem Wissensstand – nicht überwacht werden.
Textgröße
Drucken
Im Feld der Sozialen Netzwerke sticht vor allem Twitter positiv heraus. Der Dienst steht nicht auf der „Prism“ -Liste. Zudem hat das Unternehmen von den Datenschützern der „Electronic Frontier Foundation“ die volle Punktzahl für seinen Einsatz für den Schutz der Daten seiner Nutzer bekommen. Bei den E-Mail-Diensten ist das Angebot größer. Denn hier tummeln sich auch deutsche Unternehmen wie die Telekom, web.de oder GMX, die dem strengen deutschen Datenschutzrecht unterliegen.

Unter den Suchmaschinen wirbt das niederländische Unternehmen ixquick.com (bzw. www.startpage.com) offensiv mit dem Argument Datenschutz: Seine Dienste hätten noch nicht ein Byte an Nutzer-Daten an die US-amerikanische oder irgendeine andere Regierung herausgegeben. Unter den alternativen Kartendiensten fällt vor allem openstreetmap.de ins Auge. Die Karten sind hier ähnlich detailreich wie bei der Konkurrenz Google Maps. Zum Speichern und Teilen von Daten fallen US-Angebote wie Google Drive oder Dropbox aus. Doch auch hier gibt es europäische Alternativen wie das Angebot der Telekom oder jenes von wuala.com.

Die genannten Dienste stellen naturgemäß nur eine subjektiv getroffene Auswahl dar. Es mag selbstverständlich noch etliche weitere geben. Hinweise gerne an online@donaukurier.de. Perfekte Sicherheit vor Überwachung können auch diese Dienste nicht bieten. Doch die Wahrscheinlichkeit, hier vorsorglich von der US-amerikanischen oder einer anderen Regierung bespitzelt zu werden, ist geringer.

tow
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!