Montag, 15. Oktober 2018
Lade Login-Box.

Facebooks neue Mailadressen sind alles andere als nutzerfreundlich

Wenig Komfort, viel Ärger

Ingolstadt
erstellt am 27.06.2012 um 23:11 Uhr
aktualisiert am 08.08.2018 um 09:44 Uhr | x gelesen
Ingolstadt (DK) „Für diese Mailadresse wurde keine Entsprechung gefunden“ oder „Ihre Nachricht hat einige oder alle Empfänger nicht erreicht“ – Meldungen wie diese kennen Nutzer der neuen Facebook-Mailadressen mitunter. Viel ärgerlicher als sporadische und verzeihliche Technikprobleme ist allerdings die automatische Umstellung aller Nutzerprofile auf facebook.com-Adressen.
Textgröße
Drucken
Hier kann man auswählen, welche die primäre E-Mail-Adresse sein soll. Die bislang verwendete oder die neue Facebook-Adresse.
Ingolstadt
Wer eine E-Mail-Adresse angibt, tut das in der Regel, weil er will, dass ihm Leute schreiben können. Also geben Facebook-Nutzer in ihren Profilen Adressen an, die sie auch abrufen. Doch Facebook will zum Alles-in-einem-Netzwerk werden. Seine Nutzer sollen hier Informationen suchen, Spiele spielen und Freundschaften pflegen. Daher verpasste Facebook seinen Nutzern jüngst eigene Mailadressen. Wenn ein Facebook-Mitglied nun auf ein Profil klickt, sieht es nur die @facebook.com-Adresse.

 

Fotostrecke: Facebook-E-Mail-Adresse


Diese kann man momentan nicht über Programme wie Outlook, Apple Mail oder Thunderbird abrufen. Mails an die Facebook-Adresse laufen auf Facebook – zumindest bisher – nur im Unterpunkt „Sonstiges“ unter dem Menüpunkt „Nachrichten“ ein. Zwar gibt es ein System, das die Nutzer über Neuigkeiten benachrichtigen soll. Doch das funktioniert nicht zuverlässig. So werden Verhaltensweisen aus der Zeit der Briefpost wieder notwendig: Regelmäßig zum Briefkasten schauen, für den Fall, dass jemand geschrieben hat.

Von Tom Webel
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!