In ersten drei Quartalen
Gestiegene Kosten, höhere Zinsen: Zahl der Baugenehmigungen in Bayern dramatisch gesunken

18.11.2023 | Stand 19.11.2023, 11:04 Uhr

Die Zahl der Baugenehmigungen im Freistaat ist in den ersten drei Quartalen des Jahres dramatisch gesunken. Nach Angaben der Fachgruppe im Bayerischen Landesamt für Statistik von der Dienststelle Schweinfurt sank das Genehmigungsvolumen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 30,1 Prozent in Bayern. Spitzenreiter im negativen Sinne sind Niederbayern mit einem Rückgang von 44,4 Prozent und Unterfranken (43,9 Prozent). Als Gründe nennen die Statistiker: gestiegene Kosten für Baumaterialien sowie höhere Zinsen.

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • 14 Tage voller Zugriff in der DK News-App
  • kostenfreier DK Newsletter
Jetzt registrieren
DK Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle DK Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
DK Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle DK Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?