Ursache unklar
Wohnwagen im Landkreis Ansbach explodiert – Mann (60) schwebt in Lebensgefahr

24.06.2024 | Stand 24.06.2024, 22:26 Uhr |

Die Ermittlungen zur Ursache für die Explosion eines Wohnwagens auf einem Campingplatz im Landkreis Ansbach laufen. − Foto: vifogra

Eine schwere Explosion hat sich am frühen Montagabend auf einem Campingplatz in Merkendorf im fränkischen Landkreis Ansbach ereignet. Ein 60-jähriger Mann erlitt dabei lebensgefährliche Brandverletzungen.



Gegen 17.30 Uhr ging der Notruf ein: Auf dem Campingplatz Weißbachmühle sei es zu einer Explosion gekommen. Die Helfer der Feuerwehr Merkendorf fanden einen in Vollbrand stehenden Wohnwagen vor. Dieser war durch die Explosion in etliche Teile zerborsten. Den Feuerwehrkräften gelang es laut Polizei jedoch schnell, die Flammen unter Kontrolle zu bringen.

Besitzer hielt sich in unmittelbarer Nähe auf



Der 60-jährige Besitzer des Wohnwagens hatte sich zum Zeitpunkt der Explosion in unmittelbarer Nähe zum Wohnwagen aufgehalten. Ersthelfer fanden ihn am Boden liegend. Sie brachten den Mann aus dem Gefahrenbereich, wo er anschließend durch Rettungskräfte medizinisch versorgt wurde.

Der 60-Jährige erlitt lebensgefährliche Brandverletzungen und wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Weitere Menschen wurden bei der Explosion nicht verletzt. Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf rund 50.000 Euro. Die Ermittlungen zu Ursache für die Explosion laufen.

− bli