Brände
Wohnmobil in Flammen beschädigt Brücke: Brandlegung vermutet

25.06.2024 | Stand 26.06.2024, 22:24 Uhr |

Feuerwehr - Ein Fahrzeug der Feuerwehr steht mit eingeschaltetem Blaulicht an einem Einsatzort. - Foto: Pia Bayer/dpa/Symbolbild

Ein brennendes Wohnmobil hat eine Brücke der Autobahn 93 in Oberbayern nahe der österreichischen Grenze beschädigt. Experten müssten das Ausmaß des Schadens durch Flammen und Hitze erst noch untersuchen, teilte die Polizei am Dienstag mit. „Dieser könnte im schlimmsten Fall über eine Million Euro betragen.“ 

Den Schaden am ausgebrannten Wohnmobil schätzten die Beamten auf 90.000 Euro. Vieles deute derzeit auf Brandstiftung als Ursache hin, teilte die Polizei mit.

Ein Zeuge hatte das brennende Wohnmobil unter der Brücke bei Kiefersfelden (Landkreis Rosenheim) am Sonntag entdeckt. Als Feuerwehr und Polizei vor Ort gewesen seien, habe das Fahrzeug schon in Vollbrand gestanden. Im Zuge der Ermittlungen wegen Brandstiftung suchte die Polizei nach Zeugen.

© dpa-infocom, dpa:240625-99-524544/2