Notfälle
Wohnmobil explodiert in Mittelfranken: Ein Schwerverletzter

24.06.2024 | Stand 25.06.2024, 23:11 Uhr |

Feuerwehr - Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr fährt mit Blaulicht zu einem Einsatz. - Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Bei der Explosion eines Wohnmobils auf einem Campingplatz im mittelfränkischen Merkendorf ist am Montag ein Mensch lebensgefährlich verletzt worden. Wie die Polizei am Abend mitteilte, war der Wohnwagen in etliche Teile zerborsten und stand beim Eintreffen der Rettungskräfte in Vollbrand. Die Feuerwehrkräfte brachten die Flammen demnach schnell unter Kontrolle.

Der 60 Jahre alte Besitzer des Wagens hatte sich laut Polizei zum Zeitpunkt der Explosion in unmittelbarer Nähe befunden. Ersthelfer fanden ihn auf dem Boden liegend. Er erlitt schwerste Brandverletzungen und wurde unter akuter Lebensgefahr mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Weitere Verletzte gab es nicht. Der Stellplatz grenzt nach Angaben einer Polizeisprecherin an ein Schwimmbad. Evakuierungen habe es nicht gegeben. Die Polizei ermittelt zur Ursache der Explosion.

© dpa-infocom, dpa:240624-99-515218/4