Diesmal 1,3 Millionen Euro
Wieder mit gleichen Zahlen: Bayer (66) gewinnt drittes Mal im Lotto

24.09.2022 | Stand 07.06.2024, 18:23 Uhr

Ein Spieler aus Bayern gewann in den 80er Jahren das erste Mal eine größere Summe im Lotto. Kurz darauf folgte ein weiterer Gewinn - wieder mit den gleichen Zahlen. Nun gewann er über 1,3 Millionen Euro.



Lesen Sie auch: Zwölf Lotto-Millionäre im ersten Halbjahr 2022 in Bayern

„Das ist das dritte Mal, dass ich mit diesen Zahlen bei Lotto 6 aus 49 gewinne“, freute sich der frischgebackene Millionär aus Unterfranken, der seit der Ziehung vom 3. September gesucht wurde. Die Zahlen 3, 6, 36, 39, 43 und 49 haben ihm schon zweimal zuvor Glück gebracht und fünf Richtige beschert.

„Von dem ersten Gewinn - damals rund 9.000 D-Mark - haben wir uns 1989 unsere Hochzeit samt Flitterwochen geleistet,“ erinnert sich der heute 66-Jährige. Das zweite Mal, rund vier Jahre später, lag der Gewinn bei etwa 4000 D-Mark. Bei seinem dritten Großgewinn steigt sein Kontostand nun um genau 1.301.652,10 Euro.

Ehepaar will trotz Millionengewinn bodenständig bleiben

Mit dem erneuten Geldsegen wird es das Ehepaar ruhig angehen lassen. „Wir bleiben bodenständig. Wir essen und kochen gerne gut und können uns so nun mehr leisten. Ein neuer Fernseher wäre schön und im nächsten Jahr vielleicht ein Automatik-Auto“, erzählt der Gewinner, der gesundheitlich sehr angeschlagen ist, von seinen Plänen. „Die Gesundheit kann ich mir nicht kaufen, aber den Alltag ein Stück weit erleichtern und verschönern.“

Das könnte Sie auch interessieren: Hier in der Region leben die meisten Millionäre und so verdienen sie ihr Geld

Auch künftig wird das Ehepaar wöchentlich den Spielschein mit „seinen Zahlen“ zur Annahmestelle bringen: „Die wöchentliche Freude gönnen wir uns“, sagt der Gewinner.

− ce