Passant rettet Betrunkenen von Bahnhofs-Gleisen

08.02.2022 | Stand 07.06.2024, 12:11 Uhr

Ein Passant hat einen Betrunkenen in Aschaffenburg von den Gleisen am Bahnhof gerettet. Der 20-Jährige war Montag auf den Schienen im Bereich des Nordbahnhofs gestürzt und liegen geblieben, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Hier entdeckte ihn der Passant, der die Polizei rief. 20 Minuten nach dem Anruf wäre der nächste Zug gekommen, so die Polizei.

Der Mann gab an, er habe seinen Zug verpasst und vorgehabt, über die Gleise nach Hause zu laufen. Der 20-Jährige blieb unverletzt.  

© dpa-infocom, dpa:220208-99-32998/3