Polizei
Mann soll randaliert und mit Messer angegriffen haben

23.05.2024 | Stand 24.05.2024, 23:11 Uhr

Ein Polizeiwagen - „Polizei“ ist auf der Tür eines Polizeiautos zu lesen. - Foto: Robert Michael/dpa

Ein Mann soll in Niederbayern in einer Arbeiterunterkunft randaliert und einen anderen Mann mit einem Messer bedroht und verletzt haben. Der 35-Jährige sitze inzwischen wegen des Verdachts auf versuchten Totschlag in Untersuchungshaft, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Er soll den 29-Jährigen am Dienstag in der Unterkunft in Simbach (Landkreis Dingolfing-Landau) mit einem Messer bedroht und angegriffen haben. Der 29-Jährige sei leicht verletzt worden, habe den Angriff aber abwehren und sich in Sicherheit bringen können. Der Angreifer sei danach mit seinem Motorroller geflüchtet. Einige Stunden später hätten Polizisten den Mann etwa 250 Kilometer entfernt in der Region Günzburg festgenommen.

© dpa-infocom, dpa:240523-99-134124/2