Wohnen
In Bayern werden kaum Wohnungen abgerissen

26.05.2023 | Stand 28.05.2023, 21:54 Uhr |

Wohnungen - Blick auf die Fassaden von Wohnhäusern. - Foto: Nicolas Armer/dpa/Symbolbild

Vergangenes Jahr sind in Bayern 2299 Wohnungen abgerissen oder umgewidmet worden. Das sind 642 weniger als 2021 und der niedrigste Wert seit 2018, wie das Landesamt für Statistik am Freitag mitteilte. Meist war der Grund für einen Abriss, dass neue Wohngebäude entstehen sollten. Insgesamt übertrifft der Neubau den Abriss bei weitem: Auf eine aus der Statistik gefallene Wohnung kamen vergangenes Jahr 27 neue.

© dpa-infocom, dpa:230526-99-834064/2