Nationalmannschaft
Füllkrug feiert Deutschland-Sieg mit kleiner Tochter

15.06.2024 | Stand 16.06.2024, 20:28 Uhr |

Euro2024: Deutschland-Schottland - Deutschlands Spieler Niclas Füllkrug trägt nach dem Sieg seine Tochter Emilia durch das Stadion. - Foto: Christian Charisius/dpa

Niclas Füllkrug sorgt nach dem 5:1 gegen Schottland für bewegende Bilder. Mit dem Nationalspieler genießt ein besonderer Gast auf dem Rasen die Stimmung zum EM-Auftakt.

Niclas Füllkrug hat den perfekten Start der deutschen Fußball-Nationalmannschaft in die Heim-EM mit seiner Tochter auf dem Arm gefeiert. „Wunderschön. Meine Kleine ist in einem Alter, wo sie das schon alles ein bisschen versteht, und für sie ist immer ganz, ganz wichtig, dass wir gewinnen, sonst ist sie traurig“, sagte der 31-Jährige nach dem 5:1 der DFB-Auswahl am Freitagabend gegen Schottland im ZDF. Der Dortmunder Stürmer hatte in der 68. Minute zum zwischenzeitlichen 4:0 getroffen.

Tochter Emilia holte sich Füllkrug dann unmittelbar nach dem Schlusspfiff mit auf den Rasen. „Das war für mich ein ganz toller Moment mit ihr, das dann zu feiern“, sagte Füllkrug. „Ein EM-Sieg im eigenen Land, das sind Bilder, die für immer bleiben werden.“

Füllkrug war in der 63. Minute für Kai Havertz eingewechselt worden. „Wir waren engagiert, haben nach keinem Tor nachgelassen. Das ist die Energie, die wir brauchen, immer gierig sein“, sagte der Stürmer. „Das war über 90 Minuten ein völlig verdienter Sieg. (...) Es ist ein überragender Auftakt zu dem, was wir haben wollen: Ein Sommermärchen.“

© dpa-infocom, dpa:240615-99-405331/2