Fußball
FC Bayern trauert um Reha-Trainer Wilhelmi

22.06.2024 | Stand 24.06.2024, 6:36 Uhr |

Thomas Wilhelmi - Fitness-Trainer Thomas Wilhelmi vom Fußball-Bundesligisten FC Bayern München nimmt am Training der Mannschaft teil. - Foto: Sven Hoppe/dpa/Archiv

Der FC Bayern trauert. Reha- und Konditionstrainer Thomas Wilhelmi ist nach langer Krankheit gestorben. Für die Stars war er eine Stütze.

Der deutsche Fußball-Rekordmeister FC Bayern München trauert um seinen Reha- und Konditionstrainer Thomas Wilhelmi, der nach langer Krankheit im Alter von 57 Jahren gestorben ist. „Er war immer am Puls der Spieler und immer für sie da, vor allem während Verletzungsphasen, wenn Leistungssportler den meisten Zuspruch brauchen“, so Jan-Christian Dreesen, der Vorstandsvorsitzende der Münchner, in einer Vereinsmitteilung vom Samstag. Wilhelmi war seit 2007 für den FC Bayern tätig, er kam von Bayer Leverkusen an die Isar.

Wilhelmi sei für Spieler wie Bastian Schweinsteiger, Franck Ribéry, Arjen Robben, Manuel Neuer, Serge Gnabry und Alphonso Davies nicht zuletzt in Reha-Phasen eine wichtige Stütze gewesen, hieß es weiter. „Thomas Wilhelmi wird immer ein Teil der FC Bayern-Familie sein. Wir sind in Gedanken bei seiner Frau und den beiden Töchtern.“

© dpa-infocom, dpa:240622-99-492578/2