Bundesliga

FC Augsburg absolviert Trainingslager in Tirol

21.06.2022 | Stand 23.06.2022, 6:53 Uhr

Enrico Maaßen - Enrico Maaßen spricht. - Foto: Matthias Balk/dpa/Archivbild

Der FC Augsburg wird in der Vorbereitung auf seine zwölfte Saison in der Fußball-Bundesliga ein Trainingslager in Österreich absolvieren. Der neue Trainer Enrico Maaßen wird nach Vereinsangaben vom Dienstag mit den FCA-Profis vom 10. bis 18. Juli in Scheffau in Tirol an den physischen und fußballerischen Grundlagen arbeiten.

Die Generalprobe vor dem ersten Pflichtspiel im DFB-Pokal beim Regionalligisten TuS Blau-Weiß Lohne am 31. Juli bestreiten die Augsburger eine Woche zuvor. Am Samstag, 23. Juli, gastiert der französische Erstligist FC Stade Rennes in der WWK Arena.

Bei den weiteren Testpartien konzentriert sich der FCA vor allem auf die heimische Region. «Lange Zeit konnten wir uns aufgrund der Corona-Pandemie unseren Fans nicht mehr live vor Ort präsentieren. Daher sind wir sehr froh, dass wir nun endlich wieder Testspiele mit Zuschauern austragen können. Wir haben uns deshalb ganz bewusst dazu entschlossen, diese vorwiegend in der Region stattfinden zu lassen», begründete Manager Stefan Reuter. So tritt der FCA etwa am 28. Juni im Rosenaustadion gegen den Bayernligisten TSV Schwaben Augsburg an.

© dpa-infocom, dpa:220621-99-748099/2