Rottal-Inn
Drei Fahrzeuge stoßen auf B12 zusammen: Acht Verletzte

25.05.2024 | Stand 26.05.2024, 21:42 Uhr

Polizei - Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. - Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Acht Menschen sind beim Zusammenstoß von drei Autos in Niederbayern verletzt worden. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, geriet ein 59 Jahre alter Fahrer mit seinem Transporter am Freitag auf der B12 bei Kirchdorf am Inn (Landkreis Rottal-Inn) aus zunächst unklaren Gründen in den Gegenverkehr. Dort stieß das Fahrzeug frontal in ein entgegenkommendes Auto. Ein hinter diesem entgegenkommenden Wagen fahrender 28-Jähriger konnte den Angaben zufolge nicht mehr ausweichen und kollidierte mit seinem Auto dann mit beiden beteiligten Fahrzeugen.

Der Unfallverursacher und sein 38-jähriger Beifahrer sowie ein 30-jähriger Mann und eine 23-jährige Frau im ersten Wagen kamen mit mittelschweren Verletzungen in Krankenhäuser. In dem weiteren beteiligten Auto wurden vier Insassen im Alter von 28, 30, 46 und 47 Jahren leicht verletzt. Alle Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Schaden von etwa 85.000 Euro. Die Fahrbahn der B12 war für etwa drei Stunden komplett gesperrt.

© dpa-infocom, dpa:240525-99-158325/2