Zeichen setzen
Flugblatt-Affäre: Dachauer erstattet Strafanzeige gegen Aiwanger-Brüder

07.09.2023 | Stand 12.09.2023, 16:18 Uhr

Hans Eberhard aus Dachau hat bei der Staatsanwaltschaft München I Strafanzeige gegen Freie-Wähler-Chef Hubert Aiwanger und dessen Bruder Helmut erstattet. Er wolle in der Affäre um ein antisemitisches Flugblatt aus der Schulzeit der Aiwanger-Brüder ein Zeichen setzen, sagt der 60-jährige Bankkaufmann im Gespräch mit der Mediengruppe Bayern, der die Strafanzeige vorliegt. Eberhard spricht von rechtsradikalem Gedankengut der schlimmsten Form.

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • 14 Tage voller Zugriff in der DK News-App
  • kostenfreier DK Newsletter
Jetzt registrieren
DK Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle DK Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
DK Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle DK Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?