3. Liga

Comeback von Stürmer Bär bei 1860 München rückt näher

28.10.2022 | Stand 28.10.2022, 22:37 Uhr

Marcel Bär - Marcel Bär von München spielt den Ball. - Foto: Sven Hoppe/dpa/Archivbild

1860 Münchens Trainer Michael Köllner freut sich im bayerisch-fränkischen Duell der 3. Fußball-Liga bei der SpVgg Bayreuth auf den Besuch von vielen Freunden und Bekannten. «Es ist ja nicht weit weg, auch meine Familie wird kommen», sagte Köllner vor dem Gastspiel seiner Mannschaft am Samstag (14.00 Uhr/Magenta Sport). Der «Löwen»-Coach kommt aus Fuchsmühl, das nur etwa 50 Kilometer von Bayreuth entfernt liegt.

Personell hat Köllner bei seinem Tabellenzweiten keine Sorgen. Vielleicht steht sogar Marcel Bär wieder im Kader, der die ganze Woche mit seinen Kollegen auf dem Platz trainiert hat. «Mal schauen, ob es schon reicht», meinte Köllner zurückhaltend über den Drittliga-Torschützenkönig der vergangenen Saison, der wegen einer Fußverletzung seit Ende Juli fehlt.

Köllner erwartet vom Tabellenschlusslicht aus Franken große Gegenwehr. «Bayreuth wird alles reinhauen, defensiv eng im Block stehen und über das Umschaltspiel gehen», sagte Köllner. Die Bayreuther würden «105 Prozent geben.»

© dpa-infocom, dpa:221027-99-286113/3