München
Baugerüst stürzt ein: 200.000 Euro Schaden

26.12.2023 | Stand 27.12.2023, 22:49 Uhr |

Blaulicht - Ein Blaulicht leuchtet unter der Frontscheibe eines Einsatzfahrzeugs der Polizei. - Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Beim Einsturz eines Baugerüstes in München ist ein Sachschaden in Höhe von geschätzt 200.000 Euro entstanden. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, fiel das an einem mehrstöckigen Gebäude stehende Gerüst auf die Straße, auf drei Autos und auf die Oberleitung einer Straßenbahn. Eine in einem Auto sitzende Person sei bei dem Vorfall am Samstag leicht verletzt worden, musste aber nicht in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Polizei prüft nach eigenen Angaben mögliche rechtliche Verstöße.

© dpa-infocom, dpa:231226-99-410362/2