Vor allem Oberbayern betroffen
Am Abend wird‘s ungemütlich: Wetterdienst warnt vor teils schwerem Gewitter und Starkregen

23.05.2024 | Stand 24.05.2024, 6:33 Uhr

Am Donnerstagabend erwarten die Meteorologen des DWD Unwetter in mehreren oberbayerischen Landkreisen.  − Symbolbild: Federico Gambarini/dpa

Vor heftigem Gewitter warnt der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Donnerstagabend. Es besteht laut DWD in einzelnen Landkreisen „Gefahr für Leib und Leben“.



Am Donnerstagabend erwarten die Meteorologen des DWD Unwetter in mehreren oberbayerischen Landkreisen. In den Landkreisen Berchtesgadener Land, Passau, Traunstein und Altötting rechnet die Behörde mit schwerem Gewitter der Stufe 3 von 4. In den Landkreisen Kelheim, Neuburg-Schrobenhausen, Pfaffenhofen, Roth und Eichstätt sowie in Ingolstadt soll es starkes Gewitter der Stufe 2 von 4 geben.

Wie der DWD mitteilte, ist Vorsicht geboten: Es besteht mitunter Gefahr durch Blitzschlag, umstürzende Bäume, Erdrutsche, Überflutungen und Hagelschlag.

Für die Landkreise Pfaffenhofen, Neuburg-Schrobenhausen hat der DWD zudem eine Warnung vor Starkregen herausgegeben.

− nm