Verkehr
Ärger über Fahrweise: Betrunkene Autofahrerin schlägt Mann

13.06.2024 | Stand 14.06.2024, 23:50 Uhr |

Polizei - Der Polizei-Schriftzug auf einem Einsatzwagen. - Foto: Daniel Vogl/dpa

Eine betrunkene Autofahrerin hat in Garmisch-Partenkirchen einen 31-Jährigen wegen seiner Fahrweise erst verfolgt, dann beleidigt und ihn mehrmals geschlagen. Die Ermittler hätten bei der 39-Jährigen einen Atemalkoholwert von etwa einem Promille gemessen, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Der Mann hatte den Angaben nach am Mittwochabend bemerkt, dass er von einem anderen Fahrzeug verfolgt wurde. In einer Hofeinfahrt kamen beide Autos zum Stehen, woraufhin die Frau unvermittelt auf den Mann zustürmte. Ihren Angaben nach habe er an einer Kreuzung nicht geblinkt, weshalb sie den 31-Jährigen beleidigte. Dabei habe sie ihm mehrmals mit den Fäusten auf die Brust geschlagen. Der Mann verständigte daraufhin die Polizei.

Die Beamten nahmen der Frau den Führerschein ab. Die 39-Jährige muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr, Körperverletzung und Beleidigung verantworten.

© dpa-infocom, dpa:240613-99-381252/3