Montag, 16. Juli 2018
Lade Login-Box.

Geduldsprobe auf der A3: Mehrere Pannen im Baustellenbereich

Bischbrunn
erstellt am 12.07.2018 um 16:32 Uhr
aktualisiert am 12.07.2018 um 16:35 Uhr | x gelesen
Autofahrer auf der Autobahn 3 in Unterfranken mussten am Donnerstag sehr viel Geduld haben: Wegen mehrerer Pannen im Baustellenbereich bei Bischbrunn (Landkreis Main-Spessart) staute sich dort der Verkehr auf mehr als 15 Kilometer. Zudem war die wichtigste Umleitungsstrecke wegen eines tödlichen Verkehrsunfalls gesperrt, wie die Polizei mitteilte.
Textgröße
Drucken
Autos stauen sich auf der Autobahn
Autos stauen sich auf der Autobahn.
Christoph Schmidt
Bischbrunn

Am frühen Morgen war zunächst ein Sattelzug mit zwei platten Reifen auf der rechten Fahrbahn in Richtung Frankfurt liegengeblieben. Ein folgender Großraumtransport kam in der eingeengten Baustelle nicht an dem Pannenlaster vorbei. Der Abschleppwagen musste deshalb ebenfalls einen Umweg über die ebenfalls wegen des tödlichen Unfalls gesperrte und überlastete Staatsstraße in Kauf nehmen.

Unmittelbar nach der erfolgreichen Räumung der A3 blieb am Mittag schließlich eine Frau mit ihrem Auto auf der linken Fahrbahn liegen. Das habe erneut zu kilometerlangem Stau geführt. „Auch auf dem nachgeordneten Straßennetz herrschten teilweise chaotische Zustände“, hieß es weiter.

dpa
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!