Freitag, 16. November 2018
Lade Login-Box.

Viel Holz vor der Hüttn

Biberbach
erstellt am 08.11.2018 um 15:42 Uhr
aktualisiert am 08.11.2018 um 15:45 Uhr | x gelesen
Mehrere massive Baumstämme sind in Schwaben bei einem Unfall von einem Lastzug gefallen und gegen einen angrenzenden Heustadel gekracht. Der 30-jährige Fahrer war in Biberbach (Landkreis Augsburg) zu schnell in eine Linkskurve gefahren.
Textgröße
Drucken
Flatterband
Eine Flatterband mit der Aufschrift Polizeiabsperrung weht im Wind.
Matthias Balk/Archiv
Biberbach

Der mit Holz beladene Laster kippte daraufhin um, die Stämme wurden auf angrenzende Anwesen geschleudert. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, wurden bei dem Unfall am Mittwoch zwei Zäune und der Stadel beschädigt. Der Fahrer konnte sich leicht verletzt selbst aus dem Fahrzeug befreien. Die Polizei geht von einem Gesamtschaden von mindestens 150 000 Euro aus. Die Ortsdurchfahrt musste für die Aufräumarbeiten für rund fünf Stunden komplett gesperrt werden.

dpa
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!