Freitag, 21. September 2018
Lade Login-Box.

Radfahrer schlägt mit Kopf gegen Telefonmast: Tot

Böbing
erstellt am 10.09.2018 um 12:32 Uhr
aktualisiert am 10.09.2018 um 12:35 Uhr | x gelesen
Ein Radfahrer ist in Oberbayern bei einem Sturz mit seinem Kopf gegen einen Telefonmast geprallt und dabei so schwer verletzt worden, dass er noch an Ort und Stelle starb. Warum der 53-Jährige in der Nacht zum Montag in Böbing (Landkreis Weilheim-Schongau)
Textgröße
Drucken

stürzte, war nach Angaben der Polizei zunächst unklar. Er trug keinen Fahrradhelm und war mit einem sogenannten Pedelec unterwegs - ein Elektrofahrrad, bei dem ein Elektroantrieb den Fahrer nur dann unterstützt, wenn er selbst in die Pedale tritt.

dpa
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!