Sonntag, 16. Dezember 2018
Lade Login-Box.

Brennofen falsch benutzt: 15 Schüler und ein Lehrer verletzt

Gerolzhofen
erstellt am 06.12.2018 um 17:02 Uhr
aktualisiert am 06.12.2018 um 17:05 Uhr | x gelesen
Weil ein Brennofen für Ton wohl falsch bedient worden ist und stark rauchte, wurden 15 Schüler und ein Lehrer in Unterfranken verletzt. Vier der Kinder mussten ins Krankenhaus gebracht werden.
Textgröße
Drucken

Aus dem Ofen der Mittelschule in Gerolzhofen (Landkreis Schweinfurt) quoll am Donnerstag starker Rauch, wie die Polizei mitteilte. Die dem Rauch ausgesetzten Schüler und der Lehrer wurden vom Rettungsdienst behandelt. Die Polizei geht davon aus, dass der Ofen nicht richtig bedient wurde. Die Feuerwehr lüftete das Gebäude, die Schule bleibt an diesem Freitag voraussichtlich geschlossen.

dpa
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!