Dienstag, 21. August 2018
Lade Login-Box.

Vater verletzt Säugling lebensgefährlich

Kaufbeuren
erstellt am 10.08.2018 um 16:11 Uhr
aktualisiert am 10.08.2018 um 16:14 Uhr | x gelesen
Ein Vater in Kaufbeuren steht unter Verdacht, seinen Säugling lebensgefährlich verletzt zu haben. Die Mutter hatte ihren Ex-Partner eineinhalb Stunden mit dem gemeinsamen Kind allein gelassen, wie die Polizei am Freitag mitteilte.
Textgröße
Drucken
Ein Blaulicht
Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens.
Rolf Vennenbernd/Archiv
Kaufbeuren

Bei ihrer Rückkehr lag das Baby schwer verletzt auf dem Bett. Sie rief die Polizei. Nach ersten Erkenntnissen wurden die Verletzungen am Donnerstag durch stumpfe Gewalteinwirkung zugefügt. „Was dem Kind genau widerfahren ist, wissen wir aktuell nicht“, sagte ein Polizeisprecher. Beamte hatten den aggressiven und stark alkoholisierten Mann in der Nacht zum Freitag festgenommen, gegen ihn wurde Haftbefehl erlassen.

dpa
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!