Samstag, 15. Dezember 2018
Lade Login-Box.

Historiker Kraus ist tot

München
erstellt am 16.11.2012 um 20:49 Uhr
aktualisiert am 20.04.2017 um 10:40 Uhr | x gelesen
München (DK) Die bayerische Landesgeschichte hat einen ihrer herausragenden Vertreter verloren: Andreas Kraus ist tot. Der Historiker starb am Donnerstag im oberbayerischen Greifenberg am Ammersee im Alter von 90 Jahren. Kraus hatte bis zu seiner Emeritierung 1989 rund 22 Jahre lang den Lehrstuhl für Bayerische Landesgeschichte in München inne.
Textgröße
Drucken
Als Schüler Max Spindlers gab er das Handbuch der Bayerischen Geschichte heraus. Auch seine Überblicksdarstellung „Geschichte Bayerns von den Anfängen bis zur Gegenwart“ gilt als ein auch für Laien gut lesbares Standardwerk.

Donaukurier
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!