Sonntag, 23. September 2018
Lade Login-Box.

Acht Kilo Pyrotechnik sichergestellt

Selb
erstellt am 10.09.2018 um 12:02 Uhr
aktualisiert am 10.09.2018 um 12:05 Uhr | x gelesen
Mehr als acht Kilogramm Pyrotechnik hat die Polizei bei Selb (Landkreis Wunsiedel) sichergestellt. Bei der Kontrolle eines mit drei Menschen besetzten Autos aus Hessen fanden die Beamten nach Angaben vom Montag im Kofferraum 600 verbotene Feuerwerkskörper.
Textgröße
Drucken

Der 22-jährige Fahrer gab am Samstag direkt zu, dass diese ihm gehören. Er hatte die Pyrotechnik in Tschechien gekauft. Sie ist in Deutschland verboten. Deshalb erwartet den 22-Jährigen jetzt ein Strafverfahren nach dem Sprengstoffgesetz. Ihm droht eine Freiheitsstrafe von bis zu drei Jahren oder eine Geldstrafe.

Außerdem können ihm die Kosten für die Vernichtung der Feuerwerkskörper in Rechnung gestellt werden. Ein Sprecher der Polizei bezeichnete den Fund als „beachtlich“. Man habe zwar schon weit größere Mengen gefunden, aber üblicherweise näher an Silvester. Früher im Jahr seien acht Kilogramm Pyrotechnik ungewöhnlich.

dpa
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!