Mittwoch, 14. November 2018
Lade Login-Box.

Bayern-Boss Rummenigge zu Rauball: Bedauern und Verständnis

München
erstellt am 10.09.2018 um 16:20 Uhr
aktualisiert am 25.09.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Karl-Heinz Rummenigge bedauert den Rückzug von Reinhard Rauball als Präsident der Deutschen Fußball Liga (DFL) im nächsten Jahr. Das sagte der Vorstandsvorsitzende des FC Bayern am Montag.
Textgröße
Drucken
Karl-Heinz Rummenigge
FC-Bayern-Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge spricht auf einer Pressekonferenz.
Matthias Balk/Archiv
München

„Gleichzeitig habe ich aber auch großes Verständnis für diesen Schritt“, ergänzte er. Der 71-Jährige habe „mit seiner ausgleichenden und ruhigen Art dem Fußball und der Bundesliga stets gedient. Insbesondere ist es ihm gelungen, trotz der teilweise unterschiedlichen Interessenslagen der Parteien der Bundesliga und der zweiten Bundesliga mit viel diplomatischem Geschick Lösungen zu finden“, sagte Rummenigge und dankte Rauball im Namen des FC Bayern.

Rauball hatte zuvor verkündet, im nächsten Sommer nicht mehr für das Amt an der Spitze der DFL bereit zu stehen. „Die Welt um uns herum hat sich verändert. Wir müssen daher als DFL einiges für uns selbst neu definieren“, sagte er.

dpa
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!