Sonntag, 27. Mai 2018
Lade Login-Box.

 

Streit endet tödlich - Haftbefehl gegen 31-Jährigen erlassen

Nürnberg
erstellt am 16.05.2018 um 10:28 Uhr
aktualisiert am 16.05.2018 um 10:28 Uhr | x gelesen
Nürnberg (DK) Die Nürnberger Mordkommission ermittelt seit Montagabend wegen eines Tötungsdelikts gegen einen 31-jährigen Mann. Dieser wurde am Dienstag einem Ermittlungsrichter vorgeführt.
Textgröße
Drucken
 
dpa
Nürnberg
Am Montag gegen 22.30 Uhr war es vor einem Anwesen in der Sigmundstraße aus noch nicht geklärter Ursache zu einem Streit zwischen dem 31-Jährigen und einem 28-jährigen Mann gekommen. In dessen Verlauf stach der ältere auf den jüngeren Mann mit einem Messerr ein. Dieser erlitt durch den Angriff eine tödliche Verletzung und verstarb trotz eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen am Tatort. Dort nahm die Polizei den 31-Jährigen fest.

Die Nürnberger Mordkommission übernahm noch am Abend die Ermittlungen gegen den Festgenommenen. Zeitgleich führten Beamte des Erkennungsdienstes am Tatort eine Spurensicherung durch.

Am Dienstag erließ das Gericht einen Haftbefehl wegen Totschlags gegen den 31-Jährigen. Er wurde im Anschluss in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!