Samstag, 26. Mai 2018
Lade Login-Box.

Achtjähriger rettet seinem Vater das Leben

München
erstellt am 13.02.2018 um 13:31 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 03:34 Uhr | x gelesen
München (DK) Schnell gehandelt hat ein Achtjähriger am Montagabend, als dessen Vater plötzlich zusammenbrach. Die Mutter war gerade nicht zu Hause. Doch der Zweitklässler wählte sofort den Notruf 112.
Textgröße
Drucken

Wie die Feuerwehr München auf ihrer Facebook-Seite berichtet, schilderte der Junge dem Mitarbeiter der Integrierten Leitstelle detailliert das Geschehen und den Ort des Notfalls. Daraufhin seien mehrere Rettungsfahrzeuge zum Einsatzort geschickt worden.

Der Junge öffnete der Besatzung des First Responder Hilfeleistungslöschfahrzeugs der Feuerwache Milbertshofen schließlich die Eingangstür und führte sie zu seinem Vater. Bis zum Eintreffen des Rettungswagens und des Notarztfahrzeuges Bogenhausen versorgten die Feuerwehrleute den Mann. Er kam zur weiteren Behandlung in ein Münchner Krankenhaus. "Bis zur Heimkehr der Mutter von ihrem Einkauf unterhielt der Zweitklässler die Feuerwehrmänner mit reichlich Geschichten", so die Feuerwehr München weiter.

 

Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!