Freitag, 22. Juni 2018
Lade Login-Box.

AfD Oberbayern wählt Franz Bergmüller an die Spitze

Ingolstadt
erstellt am 14.01.2018 um 09:22 Uhr
aktualisiert am 30.01.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Ingolstadt (DK) Franz Bergmüller ist der neue Bezirksvorsitzende der AfD Oberbayern. Auf der Bezirksversammlung in Ingolstadt mit mehr als 200 Mitgliedern hatte sich der Gemeinderat aus Feldkirchen-Westerham gegen zwei weitere Konkurrenten durchgesetzt, teilte die AfD am Sonntag mit.
Textgröße
Drucken
Franz Bergmüller
Franz Bergmüller ist der neue Bezirksvorsitzende der AfD Oberbayern.
AfD Oberbayerm
Ingolstadt

Der bisherige Vorsitzender der oberbayerischen AFD, Florian Jäger aus Olching, gab sein Amt an Franz Bergmüller ab, der bereits im ersten Wahlgang mit 57 Prozent der Stimmen erhalten hatte. 

Neben Bergmüller als Vorsitzenden wurden der Münchener Bundestagsabgeordnete Wolfgang Wiehle, der Arzt Dr. Hans Fellner sowie der Unternehmer Wilfried Biedermann als Stellvertreter gewählt. Schatzmeister wurde Wolfgang Sidamgrotzki aus Weilheim sowie als dessen Stellvertreter Andreas Winhart vom AfD-Kreisverband Rosenheim. Als Schriftführer wählte die Versammlung Thomas Schwemmbauer aus Altötting sowie Christoph Steier aus Dachau gewählt. Christa Wilhelm (Neuburg-Schrobenhausen), Markus Walbrunn (München) sowie Martin Wieser (Mühldorf) komplettieren den Vorstand als Beisitzer.

Kommentare
Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!