Montag, 18. Juni 2018
Lade Login-Box.

Umwelthilfe fordert Strafgebühr für Diesel-SUV

erstellt am 11.09.2017 um 00:37 Uhr
aktualisiert am 01.01.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) hat eine Strafgebühr auf die Zulassung von Diesel-SUV gefordert. In Deutschland müsse es einen Malus nach skandinavischem Vorbild geben, sagte DUH-Chef Resch.
Textgröße
Drucken
Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) hat eine Strafgebühr auf die Zulassung von Diesel-SUV gefordert. In Deutschland müsse es einen Malus nach skandinavischem Vorbild geben, sagte DUH-Chef Resch. Deutsche Umwelthilfe will Malus für SUV
Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) hat eine Strafgebühr auf die Zulassung von Diesel-SUV gefordert. In Deutschland müsse es einen Malus nach skandinavischem Vorbild geben, sagte DUH-Chef Resch.
© 2017 AFP

Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) hat eine Strafgebühr auf die Zulassung von Diesel-SUV gefordert. "In Skandinavien wird mitunter ein hoher Betrag fällig, wenn man einen durstigen Diesel-SUV zulassen will", sagte DUH-Chef Jürgen Resch der "Rheinischen Post" aus Düsseldorf (Montagausgabe). Einen solchen Malus sollte es auch in Deutschland geben.

Andersherum müsse es staatliche Prämien für diejenigen geben, die E-Autos zuließen, sagte Resch weiter. Um die Automobilindustrie zu emissionsarmen und spritsparenden Fahrzeugen zu bewegen, forderte er zudem einen Stopp für die Begünstigung von Diesel-Kraftstoff.

Resch kritisierte, die deutschen Autohersteller setzten zu stark auf veraltete Technik. Das zeige sich auch bei der diesjährigen Internationalen Automobilausstellung: "Was in diesem Jahr dominiert, sind die Dinosaurier des Autozeitalters: immer größere, schwerere Fahrzeuge mit Verbrennungsmotoren, darunter viele Diesel", sagte der DUH-Chef. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) will die 67. IAA am Donnerstag eröffnen.

Düsseldorf (AFP)
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!