Dienstag, 17. Juli 2018
Lade Login-Box.

Kreise: VW will bereits am Donnerstag Personalentscheidungen verkünden

erstellt am 11.04.2018 um 22:13 Uhr
aktualisiert am 12.04.2018 um 00:20 Uhr | x gelesen
Der Volkswagen-Konzern will bereits am Donnerstag über die bevorstehenden personellen Veränderungen im Vorstand beraten. Die für Freitag geplante Aufsichtsratssitzung sei vorgezogen worden, erfuhr die Nachrichtenagentur AFP aus informierten Kreisen.
Textgröße
Drucken
Der Volkswagen-Konzern will bereits am Donnerstag über die bevorstehenden personellen Veränderungen im Vorstand beraten. Die für Freitag geplante Aufsichtsratssitzung sei vorgezogen worden, erfuhr die Nachrichtenagentur AFP aus informierten Kreisen. VW-Aufsichtsrat berät über Umbau der Konzernspitze
Der Volkswagen-Konzern will bereits am Donnerstag über die bevorstehenden personellen Veränderungen im Vorstand beraten. Die für Freitag geplante Aufsichtsratssitzung sei vorgezogen worden, erfuhr die Nachrichtenagentur AFP aus informierten Kreisen.
© 2018 AFP

Der Volkswagen-Konzern will bereits am Donnerstag über die bevorstehenden personellen Veränderungen im Vorstand beraten. Die für Freitag geplante Aufsichtsratssitzung sei vorgezogen worden, erfuhr die Nachrichtenagentur AFP aus informierten Kreisen. Im Anschluss an die Sitzung soll eine Erklärung veröffentlicht werden.

Es wird erwartet, dass Konzernchef Matthias Müller seinen Posten räumen muss und von VW-Markenchef Herbert Diess abgelöst wird. Volkswagen hatte entsprechende Berichte am Dienstag nicht bestätigt. Das Unternehmen teilte lediglich mit, eine "Weiterentwicklung der Führungsstruktur für den Konzern" zu erwägen, die auch mit personellen Veränderungen im Vorstand verbunden wäre.

Berlin (AFP)
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!