Dienstag, 11. Dezember 2018
Lade Login-Box.

Stefan König ist neuer Chefredakteur des DONAUKURIER

erstellt am 17.03.2017 um 14:18 Uhr
aktualisiert am 17.03.2017 um 16:30 Uhr | x gelesen
Ingolstadt (DK) Stefan König (42), seit 2004 in unterschiedlichen Funktionen für den DONAUKURIER und seinen Heimatzeitungen tätig, ist von der neuen Verlegerin Simone Tucci-Diekmann zum Chefredakteur berufen worden. Der gebürtige Ingolstädter bekleidete nach seinem Volontariat mehrere Führungsfunktionen im Unternehmen. Zuletzt hatte König den Posten des Redaktionsleiters inne.
Textgröße
Drucken
DK-Chefredakteur Stefan König
DK-Chefredakteur Stefan König
Horst Richter

„Mit Stefan König steht dem DONAUKURIER ein exzellenter Journalist vor, der sowohl im Unternehmen als auch in der Region hoch geschätzt wird“, sagt Simone Tucci-Diekmann. „Ich bin sehr froh, dass er als gebürtiger Ingolstädter das Unternehmen auf seinem Weg in die Zukunft mitgestalten wird.“

Zum 1. Januar 2017 hat die Verlagsgruppe Passauer Neue Presse den DONAUKURIER übernommen. „Die Berufung des neuen Chefredakteurs ist auch ein klares Signal, dass die Eigenständigkeit des Donaukurier und seiner Heimatzeitungen gewahrt bleibt“, sagt Simone Tucci-Diekmann.

DK-Geschäfsführerin Lydia Nißl sieht in der Personalie eine weitere Weichenstellung für die Zukunft. „Ich kann mir keinen besseren Chefredakteur für unser Haus vorstellen. Stefan König ist in der Region bestens vernetzt und anerkannt. Ich freue mich sehr über seine Ernennung. Jetzt haben wir wieder einen gebürtigen Schanzer an der Spitze der Redaktion.“

 

Horst Richter
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!