Donnerstag, 24. Mai 2018
Lade Login-Box.

Der gute Zweck motiviert zum Mitmachen bei Challenges

Schon wieder kalte Füße

Wolnzach
erstellt am 14.02.2018 um 11:21 Uhr
aktualisiert am 22.02.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Wolnzach (kat) Was soll das Ganze eigentlich? Das fragen sich vor allem viele ältere Menschen, denen der Zugang zu sozialen Netzwerken fehlt. Dennoch entdecken sie immer wieder auch in unserer Zeitung Fotos von ihnen bekannten Menschen, die barfüßig in kaltem Wasser stehen und dabei grillen.
Textgröße
Drucken
Die Chorgruppe Ton in Ton aus Eschelbach möchte für die Sammlung für die leukämiekranke Leni Kühner spenden.
Thomas Rieder
Wolnzach
Die Wolnzacher und die Geroldshausener Feuerwehr haben es schon getan, Bürgermeister und Teile des Marktgemeinderates - und jetzt ganz aktuell das Haus des Hopfens und die Eschelbacher Chorgruppe Ton in Ton.

Hinter der Aktion steht eine Art Kettenbrief, bei dem sich die Organisationen gegenseitig zu dieser ungewöhnlichen Grillaktion auffordern. Wird binnen eines vereinbarten Zeitraums - meistens gelten sieben Tage - nicht erfüllt, muss eine Brotzeit zahlen. Für die Nominierten allerdings steht dabei etwas anderes im Vordergrund, nämlich der gute Zweck: Alle Organisationen sammeln bei ihren Grillaktionen, so auch das Haus des Hopfens, das für die Ukrainehilfe Wolnzach spenden wird und die Chorgruppe Ton in Ton aus Eschelbach, die ihre Geldspende an die Sammlung für die leukämiekranke Leni Kühner weiterleitet.

Auch das Haus des Hopfens hat die Challenge schon hinter sich
karmacon, Lutz Hädrich
Wolnzach

 

Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!