Mittwoch, 18. Juli 2018
Lade Login-Box.

 

95 neue Frauenbund Mitglieder im Bezirk Geisenfeld

Wolnzach
erstellt am 17.04.2018 um 16:18 Uhr
aktualisiert am 22.04.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Wolnzach (WZ) Gastgeber ist kürzlich der katholische Frauenbund Wolnzach gewesen: Zum internen Bezirkstag für den Bezirk Geisenfeld trafen sich die Vorstandsgremien dieses Mal im Pfarrheim in Wolnzach.
Textgröße
Drucken
Die Bezirksführung und die Gewinner der Verlosung: Vorsitzende Christa Mirlach (von links), Michaela Schlittenbauer (Vohburg), Claudia Tischer (Puttenhausen), stellvertretende Vorsitzende Erna Kellerer, Elfriede Rasche (Gebrontshausen), Schriftführerin Waltraud Leitenstern, geistlicher Beirat Pfarrer Thomas Schießl.
Die Bezirksführung und die Gewinner der Verlosung: Vorsitzende Christa Mirlach (von links), Michaela Schlittenbauer (Vohburg), Claudia Tischer (Puttenhausen), stellvertretende Vorsitzende Erna Kellerer, Elfriede Rasche (Gebrontshausen), Schriftführerin Waltraud Leitenstern, geistlicher Beirat Pfarrer Thomas Schießl.
Rebl
Wolnzach
Nach der Begrüßung durch die Bezirksvorsitzende Christa Mirlach folgte die Vorstellungsrunde. Aus allen 19 Zweigvereinen waren insgesamt rund 70 Mitglieder gekommen. Dann referierte Ingrid Zierer vom BRK Pfaffenhofen über den Kriseninterventionsdienst (KID). Die ehrenamtlichen Mitarbeiter in den Zweierteams verfügen über eine eineinhalbjährige Ausbildung und werden von den Einsatzkräften zum Beispiel zur Betreuung und Unterstützung der Hinterbliebenen oder von Unfallbeteiligten gerufen. Die Frauen waren sehr beeindruckt vom uneigennützigen Einsatz des Kriseninterventionsdienstes. Die Referentin musste nach den durchaus bewegenden Informationen noch viele Fragen beantworten.

Nach dem Vortrag bewirtete der gastgebenden Zweigverein Wolnzach die Gäste und danach gab Bezirksvorsitzende Christa Mirlach aktuelle Informationen des Verbandes weiter, unter anderem die aktuellen Richtlinien zum Datenschutz. Im Rahmen der Mitgliederwerbung wurden dann von der Bezirksleiterin unter den Zweigvereinen drei Preise ausgelost: Über Geschenke freuten sich die Zweigvereine Gebrontshausen, Vohburg und Puttenhausen. Im Bezirk Geisenfeld wurden im vergangenen Jahr 95 Neumitglieder gewonnen. Geistlicher Beirat Pfarrer Thomas Schießl aus Oberlauterbach stellte im Anschluss die für Anfang Juli geplante Bezirksveranstaltung vor. Dabei geht es wieder nach Wolnzach: Auf dem Programm steht ein Besuch im Deutschen Hopfenmuseum mit Führung und Verkostung verschiedener Hopfenschmankerl.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!