Freitag, 20. Juli 2018
Lade Login-Box.

Bei der Square-Dance-Party der Lenbach Swingers lernen Neulinge, dem Caller zu gehorchen

Tanzen im Quadrat

Schrobenhausen
erstellt am 10.10.2017 um 14:30 Uhr
aktualisiert am 14.10.2017 um 03:33 Uhr | x gelesen
Schrobenhausen (SZ) Square Dance, der Volkstanz aus der USA, findet mittlerweile auch in Schrobenhausen immer mehr Anhänger. Die Lenbach Swingers treffen sich jeden Donnerstagabend zum Tanz, es sei denn, es steht eine Party an.
Textgröße
Drucken
Tyroller, Tabea, Schrobenhausen
Schrobenhausen

An diesem Abend war eine Square-Dance-Party angesagt. Ab 18 Uhr trudelten im Sportpark in Mühlried neben den Mitgliedern der Lenbach Swingers auch ein paar Neulinge ein, die freudig von den Swingers begrüßt wurden. Dann ging's auch schon los: Der Caller Rainer forderte die Tänzer dazu auf, nach vorne zu kommen. In der ersten Runde stellten noch die Swingers selbst ihr Können unter Beweis. In der zweiten Runde wurden bereits die Neulinge dazu aufgefordert, mitzumachen.

Die Meinungen der Neuen gingen allerdings etwas auseinander. Während es viele kaum erwarten konnten zu tanzen, überwog bei dem einen oder anderen noch die Angst, sich zu blamieren. "Es schaut kompliziert aus, ist es aber nicht", ermutigte Rainer die Gäste. Er behielt Recht. Schon nach wenigen Minuten war die erste Unsicherheit vergessen.

Als erste Grundregel lernten die neuen Tänzer: Die Dame steht immer rechts vom Herrn. "Corner", "Do-si-Do", "Four Ladies' Chain" - der Caller warf mit Square-Dance-Begriffen um sich. Seine Taktik schien jedoch zu funktionieren: Bereits nach einer Stunde konnten die Neulinge mehr als zehn Figuren tanzen und hatten Spaß dabei.

Danach stellte stellvertretender Vorsitzender Franz Roth den Verein in einer Tanzpause kurz vor. Die Lenbach Swingers gibt es seit 1997. So feiern die Mitglieder am 11. November ihr 20-jähriges Jubiläum. Zu dem Anlass wird es eine Feier geben - jedoch ausschließlich für die Mitglieder selbst. Der Verein umfasst mittlerweile um die 56 Mitglieder, von denen 30 regelmäßig erscheinen.

Tyroller, Tabea, Schrobenhausen
Schrobenhausen

"Durch den Square Dance entstehen viele neue Freundschaften", so Roth. Weltweit gibt es mittlerweile einige Square-Dance-Vereine, allein in Bayern sind es um die 60. Deshalb schaut er im Urlaub auch immer, welchen Verein es an seinem Feriendomizil gibt und besucht sie auch. Die Square Dancer haben dabei eine ganz eigene Tradition: Sobald ein Square - also acht Tänzer aus einem Verein - einen anderen Verein besucht, bekommt er deren Banner. Dann ist der besuchte Verein an der Reihe, mit einem Square bei dem anderen Verein aufzutauchen und sich das Banner zurückzuholen. So können sich die Vereine gegenseitig austauschen.

Für diejenigen, die jetzt Lust bekommen haben, sich im Square Dance zu versuchen: Die Lenbach Swingers bieten über vier Wochenenden verteilt jeweils am Samstag und Sonntag von 10 bis 19 Uhr einen Square-Dance-Kurs im Feuerwehrhaus in Rettenbach an. Der erste Termin ist der 18. November, der letzte der 10. Dezember. Bisher wurde zwar auch immer ein solcher Kurs angeboten, allerdings waren die einzelnen Übungsstunden über ein halbes Jahr verteilt. Da in dem Kurs 69 verschiedene Figuren erlernt werden, ist es für Neulinge jedoch einfacher, die Figuren kompakt innerhalb von vier Wochen zu lernen.

Tabea Tyroller
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!