Dienstag, 16. Oktober 2018
Lade Login-Box.

Gartenbesitzer geben am 10. Juni Einblick in ihre Schmuckkästchen

Tag der offenen Gartentür

Schrobenhausen
erstellt am 17.05.2018 um 16:22 Uhr
aktualisiert am 21.05.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Mühlried (SZ) Zum "Tag der offenen Gartentür" laden die Kreisfachberatung für Gartenkultur und Landespflege und der Kreisverband für Gartenbau und Landespflege am Sonntag, 10. Juni, ein. Auch das Paradies von Familie Reil in der Sandhofsiedlung kann dann bestaunt werden. Eine Delegation des Landratsamtes schaute bereits vorbei.
Textgröße
Drucken
Auch den Lieblingsbaum der Familie zeigte Gartenbesitzer Peter Reil (u.r.) Alois Rauscher und Sabine Baues-Pommer (o.r.).
Auch den Lieblingsbaum der Familie zeigte Gartenbesitzer Peter Reil (u.r.) Alois Rauscher und Sabine Baues-Pommer (o.r.).
De Pascale
Schrobenhausen
Obst und Beeren, Kräuter und Sträucher, Blühendes wie Immergrünes - das Anwesen der Familie Reil in der Mühlrieder Sandhofsiedlung: ein Traum von einem Garten. Es gibt Plätzchen zum Zur-Ruhe-Kommen und welche, an denen auch mal mehr los sein dürfte; das alles hält die Familie so naturbelassen wie möglich. Selbstredend, dass auch alle zusammenhelfen, damit hier alles so prächtig wächst und gedeiht.
 
 
De Pascale
Schrobenhausen
Besonders angetan hat es den Kreisfachberaterinnen für Gartenkultur und Landespflege, Sabine Baues-Pommer und Katrin Pilz, das kleine Wäldchen mit teils über hundert Jahre alten Bäumen, das das 20000 Quadratmeter große Reil'sche Paradies samt Saunahäuschen, Grillplatz und Nutzgarten so besonders macht. Hier steht auch der Lieblingsbaum der Familie, wie Peter Reil berichtet: jene Eiche, die er mit seinen fünf- und neunjährigen Enkeln regelmäßig besucht. In einem derartigen Umfeld aufzuwachsen, das sei grade für die Kleinsten eine tolle Sache, findet Landratsstellvertreter Alois Rauscher. Zum elften Mal werden am "Tag der offenen Gartentür" beispielhafte private Gartenanlagen kostenlos zugänglich gemacht, um Besuchern die vielen Gestaltungsmöglichkeiten aufzuzeigen und vielleicht auch die eine oder andere Anregung für den eigenen Garten daheim zu geben. Auch der Erfahrungsaustausch unter Naturfreunden soll dabei gefördert werden. Ausgesprochen gut komme die Aktion immer bei den Interessierten an, erzählt Rauscher. Könne sein, dass hier am 10. Juni einiges los sei, wendet er sich an Peter Reil. Der nimmts gelassen: "Einen Tag lang geht das schon."
 
 
De Pascale
Schrobenhausen

 

Tag der offenen Gartentür am 10. Juni

Folgende private Gärten und Gartenanalgen sind am Sonntag, 10. Juni, zwischen 9 und 18 Uhr für Interessierte geöffnet:

  • Garten von Familie Reil, Sandhofsiedlung 21 und 23, in Mühlried
  • Garten von Familie Meyer, Finkenstraße 17 und 19, in Burgheim
  • Klostergarten der Maria-Ward-Schwestern, An der Luisenhöhe 2, in Neuburg
  • Neuburger Kräutergarten des Verschönerungsvereins, Fünfzehner Straße 207, in Neuburg
  • Museumsgärten im Freilichtmuseum Donaumoos, Kleinhohenried 108, in Karlshuld-Kleinhohenried
Ute De Pascale
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!