Freitag, 16. November 2018
Lade Login-Box.

 

Strom aus der Kläranlage

Berg im Gau
erstellt am 09.11.2018 um 17:50 Uhr
aktualisiert am 12.11.2018 um 03:34 Uhr | x gelesen
Berg im Gau (b) Mit der Errichtung einer Photovoltaikanlage auf dem Kläranlagengrundstück befasst sich der Berg im Gauer Gemeinderat in seiner nächsten Sitzung, die diesmal nicht an einem Dienstag, sondern am Montag, 12. November, stattfindet.
Textgröße
Drucken
Los geht es um 19 Uhr im Sitzungssaal im Kindergartengebäude mit einer Reihe von Bauanträgen - darunter auch der Neubau einer viergruppigen Kindertagesstätte, ein Projekt der Gemeinde selbst.

Für den Spielplatz in Alteneich liegt ein Antrag mit Verbesserungsvorschlägen vor, die Benutzungsgebühren für die Kläranlage müssen nachkalkuliert und rückwirkend neu festgesetzt werden. Für die Landratswahl im Januar gilt es, die Stimmbezirke festzulegen, die Wahl- und Briefwahlvorstände zu bilden und über die Höhe des so genannten Erfrischungsgelds für die Wahlhelfer abzustimmen. Die staatliche Rechnungsprüfungsstelle am Landratsamt hat sich die Berg im Gauer Jahresrechnungen von 2014 bis 2017 angesehen - der Abschlussbericht ist am Montag ebenfalls Thema im Gemeinderat. Schließlich stehen noch die Abberufung eines Stellvertreters in der Schulverbandsversammlung sowie die Feststellung und Entlastung der Jahresrechnung 2017 auf der Tagesordnung.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!