Dienstag, 20. November 2018
Lade Login-Box.

Auftakt an der Franz-von-Lenbach-Schule

Fünf Neue

Schrobenhausen
erstellt am 12.09.2018 um 18:20 Uhr
aktualisiert am 15.09.2018 um 03:34 Uhr | x gelesen
Schrobenhausen (SZ) Im neuen Schuljahr werden 515 Schüler in 21 Klassen an der Franz-von-Lenbach-Schule unterrichtet. Daraus ergibt sich einen Klassenschnitt von 25 Schülern.
Textgröße
Drucken
Schulleiterin Christine Gradwohl (r.) begrüßte gemeinsam mit Konrektor Herbert Pohl (l.) neue Lehrkräfte an der Franz-von-Lenbach-Schule: Dominik Herbst (ab 2.v.r.), Antonia Schönberger, Hans-Jürgen Müller, Sabine Schmidtner und Regina Schmidt.
Schulleiterin Christine Gradwohl (r.) begrüßte gemeinsam mit Konrektor Herbert Pohl (l.) neue Lehrkräfte an der Franz-von-Lenbach-Schule: Dominik Herbst (ab 2.v.r.), Antonia Schönberger, Hans-Jürgen Müller, Sabine Schmidtner und Regina Schmidt.
Franz-von-Lenbach-Schule
Schrobenhausen
Schulleiterin Christine Gradwohl begrüßte neue Lehrkräfte, die ab sofort fest oder auf Zeit an der Schule eingestellt wurden: Dominik Herbst, Antonia Schönberger, Hans-Jürgen Müller, Sabine Schmidtner und Regina Schmidt. Außerdem wurde die vakante Stelle des Konrektors mit Herbert Pohl besetzt. Die Schulleiterin wünschte allen Lehrern einen guten Start.

Bereits ab der zweiten Schulwoche finden wieder die Nachmittagsunterrichte statt. Schülerinnen und Schüler können beziehungsweise müssen von Montag bis Donnerstag diese Nachmittagsangebote wahrnehmen, die aus Lern-Tutorien, aber auch aus Pflichtunterricht bestehen. Der Ergänzungsunterricht für die fünften Klassen wird an der Schrobenhausener Knabenrealschule in allen drei Pflichtfächern Deutsch, Englisch und Mathematik angeboten.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!