Dienstag, 19. Juni 2018
Lade Login-Box.

Tischtennisspieler des Reha-Sport-Vereins gewannen Bezirksturnier zum dritten Mal in Serie

Wanderpokal bleibt in Schrobenhausen

Schrobenhausen
erstellt am 13.09.2017 um 18:47 Uhr
aktualisiert am 17.09.2017 um 03:34 Uhr | x gelesen
Schrobenhausen (hra) Einen besonderen Triumph hat die erste Tischtennismannschaft des Reha-Sport-Vereins Schrobenhausen gefeiert: Zum dritten Mal in Serie gewann sie das Bezirksturnier um den Dr.-Kurt-Ruthart-Wanderpokal. Der Wettbewerb fand auf dem Gelände der DJK Ingolstadt mit Teilnehmern aus Bad Tölz, Freising, Ingolstadt und eben Schrobenhausen statt.
Textgröße
Drucken
Schrobenhausen: Wanderpokal bleibt in Schrobenhausen
Die Mannschaft des Reha-Sport-Vereins, die aus (v. l.) Eugen Wyrobek, Willy Danner, Johann Lichey und Christian Assenbrunner besteht, darf den Pokal nun behalten. - Foto: Hora
Schrobenhausen

Der Reha-Sport-Verein war sogar mit zwei Mannschaften vertreten. Die erste Schrobenhausener Mannschaft trumpfte dabei groß auf und siegte in der Besetzung Eugen Wyrobek, Willy Danner, Johann Lichey und Christian Assenbrunner souverän zum dritten Mal in Serie nach 2015 und 2016. Verdienter Lohn dafür ist, dass das Team den Wanderpokal jetzt für immer behalten darf. Schrobenhausen II zeigte ebenfalls gute Leistungen, war letztlich aber gegen die routinierteren Gegner ohne Chance.

Von Rainer Hora
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!