Samstag, 20. Oktober 2018
Lade Login-Box.

 

Schierl stellt städtisches Archiv vor

Lampertshofen
erstellt am 15.05.2018 um 18:00 Uhr
aktualisiert am 18.05.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Lampertshofen (npi) Beim bevorstehenden Stammtisch der Familien- und Heimatforscher aus dem Schrobenhausener Land referiert Monika Schierl vom Stadtarchiv Schrobenhausen am kommenden Freitag, 18. Mai, in ihrem Vortrag über die Bestände der städtischen Archivalien, die für Familienforscher eine Bereicherung sein könnten.
Textgröße
Drucken
Darüber hinaus zeigt sie Beispiele aus anderen Archiven, die in das Alltagsleben der Bevölkerung - wie Bräuche, Ernährung und Kleidungsweise - Einblick geben können. Alle Interessenten sind am Freitag um 19.30 Uhr im Gasthaus Felbermaier in Lampertshofen willkommen. Das Forschertreffen selbst beginnt bereits um 18 Uhr, wie bislang besteht die Möglichkeit, mitgebrachte Sterbebilder einscannen zu lassen.

Darüber hinaus stellt Wolfgang Haas aus Langenmosen nach seinem überaus gefragten Vortrag im vergangenen Januar nun sein Buch "Was waren Hiag und Paraxol im Hagenauer Forst Schrobenhausen" kurz vor. Für regelmäßige Besucher des Stammtischs, die ihre Daten für die jährlich verteilte Forscherprofilliste zur Verfügung gestellt haben, liegt eine zu unterzeichnende datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung aus. Da Ende Mai bekanntlich die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) europaweit in Kraft tritt, ist die jeweilige Einwilligung für künftige interessensgruppeninterne Datenweitergaben zu erteilen.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!