Sonntag, 22. Juli 2018
Lade Login-Box.

Eine Wiese bei Etzlberg war auch heuer wieder Schauplatz des Zeltlagers der KJG Mühlried

Keksbacken, Kastenklettern und Kinderdisko

Mühlried
erstellt am 11.08.2017 um 19:54 Uhr
aktualisiert am 16.08.2017 um 03:33 Uhr | x gelesen
Mühlried (SZ) Eine Wiese unweit des Einödhofes Etzlberg war zum achten Mal Schauplatz des fünftägigen Zeltlagers der Katholischen jungen Gemeinde (KJG) Mühlried. Schon Monate zuvor begannen die Vorbereitungen. Da sich in diesem Jahr die Teilnehmerzahl verdoppelt hatte, hatten die Organisatoren alle Hände voll zu tun.
Textgröße
Drucken
Mühlried: Keksbacken, Kastenklettern und Kinderdisko
Vielleicht liegt es auch an den spannenden Ausflügen und Spielen, dass sich in diesem Jahr die Zahl der Teilnehmer am Zeltlager der KJG Mühlried verdoppelt hatte. - Fotos: Max Frank
Mühlried

Vor allem das Küchenteam konnte nicht auf die Mengen und Erfahrungen der Vorjahre zurückgreifen und musste in neuen Dimensionen denken. Ebenso änderten die Organisatoren wegen der hohen Teilnehmerzahl einige Programmpunkte. Beispielsweise boten sie sieben Workshops für die Kinder an. Besonders beliebt waren das Bierkastenklettern und Keksbacken im Steinofen der KJG Mühlried. Außerdem gab es für die Jungs und Mädchen Bastelangebote. Hübsche Dekogläser oder Smartiesspender sind dabei entstanden.

Eine weitere beliebte Neuheit war in diesem Jahr die Kinderdisko. Die Kinder hatten viel Spaß mit Spielen wie Stoptanzen, Limbo oder Bobfahren. Ein weiteres Highlight waren die alkoholfreien Cocktails für die Jugendlichen. Auch eine Rallye stand auf dem Programm, zu der sich die Kinder in Gruppen aufmachten. An spannenden und actionreichen Stationen konnten die Kinder ihre Motivation und ihr Können unter Beweis stellen. Ob beim Apfeltauchen, Liedererraten oder Dosenwerfen - die Teilnehmer gaben ihr Bestes, um zum Rallyesieger gekürt zu werden.

Da sich das Wetter verschlechterte, musste die Rallye vorzeitig abgebrochen werden. Trotzdem trafen alle Gruppen wohlbehalten und mit guter Laune im Zeltplatz ein. So richtig auspowern war dann im Freibad Pfaffenhofen angesagt. Das allgemeine Gruppenleitertauchen, Rutschen und das Volleyballspiel war für Gruppenleiter wie Kinder ein riesen Spaß.

Für den letzten Abend hatte das Organisationsteam dann eine Nachtwanderung vorbereitet. Trotz der Anstrengungen im Freibad waren die meisten Kinder dazu noch genügend motiviert und machten sich mit ihren Gruppenleitern auf den Weg in den umliegenden Wald.

Am letzten Tag stand schließlich das Thema "Eine Welt" auf dem Plan. In Gruppen eingeteilt durften sich die Kinder dabei jeweils einen Kontinent erarbeiten. Und auch beim späteren Gottesdienst, zelebriert von Jugendpfarrer Dominik Zitzler, wurde das Thema wieder aufgegriffen. Wegen der stetig hohen Temperaturen durften natürlich auch Wasserschlachten nicht fehlen. Viel besucht war auch der selbstgebaute Pool.

Alle Teilnehmer und ihre Eltern sind recht herzlich zum Diarückblick am 22. Oktober um 17 Uhr eingeladen. Dann präsentiert die KJG Mühlried die Fotos und den selbst geschnittenen Zeltlagerfilm, was übrigens beides zum Kauf angeboten wird. Alles in allem war das diesjährige Zeltlager der KJG Mühlried ein voller Erfolg. Kinder und Leiter wuchsen zu einer Zeltlagergemeinschaft zusammen und hatten jede Menge Spaß.

Von Franziska Sutner
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!