Samstag, 21. Juli 2018
Lade Login-Box.

Jugendzentrum bekommt 750 Euro

Kolping spendet

Schrobenhausen
erstellt am 17.05.2018 um 18:42 Uhr
aktualisiert am 21.05.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Schrobenhausen (kx) Trotz der aktuell angespannten Situation beim Altpapierpreis lässt es sich die Schrobenhausener Kolpingfamilie nicht nehmen, weiterhin eine feste Spendensumme aus den Erlösen ihrer Altmaterialsammlung auszuschütten.
Textgröße
Drucken
Mit Geld aus der Altpapiersammlung unterstützt die Kolpingfamilie das Jugendzentrum (v. l.): Barbara Fieger (Kolping), Karin Nowak (Trägerverein Jugendzentrum), Bertram Hlawatsch (Kolping), Franz Stoß (GreenHaus), Angelika Hartwig und Norbert Moser (beide Kolping).
Mit Geld aus der Altpapiersammlung unterstützt die Kolpingfamilie das Jugendzentrum (v. l.): Barbara Fieger (Kolping), Karin Nowak (Trägerverein Jugendzentrum), Bertram Hlawatsch (Kolping), Franz Stoß (GreenHaus), Angelika Hartwig und Norbert Moser (beide Kolping).
Foto: Kolping Schrobenhausen
Schrobenhausen
Ein Spendenscheck über 750 Euro ging nun im Rahmen des Helferessens an das Schrobenhausener Jugendzentrum GreenHaus, den älteren Jugendlichen auch noch als Zoom bekannt. Franz Stoß vom GreenHaus erklärte, dass mit dem Geld unter anderem neue Spiele und Bastelmaterial angeschafft oder auch Aktionen wie das wöchentliche gemeinsame Freitagskochen und -essen, das für die Kinder und Jugendlichen kostenlos ist, unterstützt werden können.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!