Sonntag, 24. Juni 2018
Lade Login-Box.

vhs: Noch freie Plätze

Hohenwart
erstellt am 12.03.2018 um 18:00 Uhr
aktualisiert am 15.03.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Hohenwart (SZ) Die vhs Hohenwart hat für einige Kurse noch Plätze frei.
Textgröße
Drucken

n Ernährungsmythen: Rohkost ist gesund, Fett macht dick und in Spinat ist viel Eisen - stimmt das überhaupt? Oder sind es nur Gerüchte um die Ernährung, die sich hartnäckig halten und die dafür sorgen sollen, dass man bestimmte Lebensmittel, Zusatzstoffe und Ergänzungsmittel konsumiert? Teilnehmer erfahren in diesem Kurs, was hinter diesen Werbestrategien steckt und welche Nahrungsmittel und Diäten wirklich ungesund sind (Schreibzeug mitbringen; Materialkosten werden anteilig berechnet). Referentin ist Heilpraktikerin Anja Holzknecht. Der Kurs findet am heutigen Dienstag, 13. März, von 19.30 bis 21 Uhr im Pfarrheim in Hohenwart statt.

n Klangschalen-Meditation für Erwachsene: Klangschalenmeditationen schaffen eine wundervolle Atmosphäre der Ruhe und Harmonisierung. Man kann schon nach wenigen Minuten abschalten und seine eigene Mitte wieder wahrnehmen. Die Selbstheilungskräfte, die Lebensfreude und die emotionale Ausgeglichenheit werden gefördert (zwei Decken, Kissen, warme Socken und bequeme Kleidung mitbringen). Referentin ist Isolde Sigl, Heilpraktikerin für Psychotherapie. Der Kurs findet im Klangraum der Kursleiterin, Am Hang 7, in Waidhofen statt. Er hat bereits einmal stattgefunden und findet immer donnerstags von 19.30 bis 20.30 Uhr (sechsmal) statt.

n Kinesiologische Entspannungsübungen für den Alltag: Der Begriff Kinesiologie kommt aus dem griechischen und bedeutet im weitesten Sinne "Die Lehre von der Bewegung". Die Kinesiologie meint hier aber weniger die klassische Methode der "Fortbewegung", sondern geht vielmehr davon aus, dass alles im Menschen in Bewegung ist. Die Kinesiologie bietet viele, oft erstaunlich einfach Möglichkeiten um Stress abzubauen und Entspannung herbeizuführen. Teilnehmer erfahren einfache und alltagstaugliche Übungen. Körper und Geist kommen dadurch zur Ruhe und Konzentration und Achtsamkeit stellt sich ein. Zum Abschluss machen alle eine mentale Entspannungsreise. Referentin ist Maria Aigner. Der Kurs findet findet das nächste Mal am 19. März von 19.30 bis 21 Uhr im alten Feuerwehrhaus, Pfaffenhofener Straße 2, in Hohenwart statt.

n Anmeldung zu den Kursen im Rathaus des Markts Hohenwart bei Sabine Schmidmeir (8 bis 12 Uhr) per E-Mail: schmidmeir4@markt-hohenwart.de, Telefonnummer (08443) 6911.

Von SCHROBENHAUSENER ZEITUNG
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!