Freitag, 20. Juli 2018
Lade Login-Box.

FC Gerolsbach spielt wieder Theater

Tierisches Vergnügen

Gerolsbach
erstellt am 11.10.2017 um 18:55 Uhr
aktualisiert am 14.10.2017 um 03:33 Uhr | x gelesen
Gerolsbach (kx) Die Theatergruppe des FC Gerolsbach ist wieder fleißig am Proben. Auf dem Programm steht heuer "Herkules der Musterstier". Premiere ist am 4. November um 20 Uhr. Das Stück erzählt die Geschichte von Bauer Sixtus (Georg Marquart) und seinem Freund, dem Viehhändler Alois (Georg Walter), die auf dem Weg zur Zuchtviehausstellung nach München sind und auf die Prämierung ihres Zuchtstieres Herkules hoffen. Sie freuen sich ganz besonders, dass sie ohne Frauen unterwegs sind und endlich mal so richtig die Sau raus lassen können.
Textgröße
Drucken

Ihre Frauen ahnen sowas und hängen sich an ihre Fersen. Leider werden sie von der Polizei aufgehalten und es wird nichts aus dem Nachspionieren. Als die Männer am nächsten Tag nicht nach Hause kommen, ist die Aufregung groß. Erst gegen Abend erscheinen die Herren wieder. Mit leichten Verletzungen, ohne Geld, ohne Stier dafür mit schlechtem Gewissen. Wäre alles nicht so schlimm, wenn da nicht noch diese attraktive Blondine direkt aus München zufällig auftauchen würde.

Regie führt auch dieses Jahr wieder Werner Etzelsdorfer, im Souffleurkasten wird Michaela Schaipp wieder Schützenhilfe leisten. Karten zu sieben Euro sind im Vorverkauf ab 16. Oktober bei der Raiffeisenbank in Gerolsbach oder an der Abendkasse erhältlich.

Von - kx
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!